No.04 andante

Klavierhocker (meet-u)


Andante bedeutet gehend und der Name dieses Modells ist kein Zufall, eher eine Fügung. In der Umkleidekabine meines neuen Sportvereins steht eine alte Behandlungsliege mit grünem Kunstlederpolster und einem Stahlrohrgestell. Sie hat mich zu diesem Sitzmöbel inspiriert, das so manchen an eine Gehhilfe erinnert. Neu interpretiert steht der andante für mich für die Verbindung von alt und neu, mit einem leichten Retro-Charme. Der massive Sitz ist mit feinstem grünen Leder bezogen, das nach seiner möglichst natürlichen Struktur ausgewählt wurde. Der umlaufende silber-graue Keder, ebenfalls in Handarbeit aus Leder gefertigt, erinnert an Oma’s alte Küchenstühle. Er nimmt gestalterisch die Form der feinen Edelstahldrähte auf, aus denen der Korb für das Verstauen der Noten gefertigt ist.

Das gebogene Rohrgestell schlägt die Brücke zwischen Sitz und Korb und ist das verbindende Element. Die Oberfläche, in einem warmen Goldton gehalten, veredelt das Gesamtbild und hebt den Hocker endgültig auf das Niveau eines wertvollen Sitzmöbels. Die vier Füße nehmen noch einmal das Edelstahl des Korbes auf und sind aus dem Vollen gedreht. Die Höhenverstellung funktioniert wie beim allegro über Teleskop-Rohre, die per Druckknopf einzeln in der Höhe verstellbar sind.

No.04 andante, ein Hocker der seinen Weg geht, Retro hin oder her.

ab 1.450,00 €


Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten & Verpackung

Produktspezifikation

  • Maße: 75,6 x 35,6 cm (Breite x Tiefe)
  • Höhen: 45,5 bis 54,5 cm, 7 Stufen á 15mm
  • Mechanik: Teleskop-Rohr mit Druckknopf
  • Sitz: Furnierholz gepolstert
  • Polster: Leder english-green
  • Gestell: Stahlrohr gepulvert, gold-braun
  • Füße: Edelstahl gedreht
  • Notenkorb: Edelstahldraht geschliffen
Made in Germany