No.05 amabile

Klavierhocker (u-soft)


Alte Schlösser und prunkvolle Säle gehören für mich untrennbar zur Zeit der großen Komponisten. Als Erinnerung an diese Epoche wollte ich eine Klavierbank gestalten, die trotzdem in die heutige, moderne Zeit passt. Amabile steht für zärtlich und manchmal sind kreative Prozesse genau das, ein zaghaftes Rantasten. Diese Bank erweckt Aufmerksamkeit, schon durch die Farbe des Bezugsstoffes. Das Volumen des Sitzkastens wird durch klassische Knopfeinzüge gegliedert und steht in starkem Kontrast zum filigranen Gestell.

Das leichte und transparente Drahtgestell verstärkt den Eindruck eines schwebenden Sitzes und setzt einen aktuellen Akzent. Die Technik verbirgt sich innerhalb des Sitzkastens. Ein zentraler Auslöseknopf mit einer Edelstahleinfassung ist als einziges äußeres Zeichen sichtbar. Positioniert an der Vorderseite der Bank, lassen sich per Knopfdruck die innen befindlichen Gasfedern auslösen, um die Höhe zu verstellen. Der Sitz schiebt sich dabei über das luftige Gestell nach oben oder unten. Verschiedene Gleiter ermöglichen den Einsatz dieser Klavierbank auf jedem gewünschten Bodenbelag.

No.05 amabile, eine Klavierbank für den kleinen Salon oder die ganz große Bühne.

2.156,00€ (VK inkl. Mwst.)

Produktspezifikation

  • Maße: 78 x 38 cm (Breite x Tiefe)
  • Höhen: 45,5 bis 53 cm stufenlos
  • Mechanik: Gasfedern
  • Sitz: Furnierholz gepolstert
  • Polster: Stoff purpur
  • Gestell: Edelstahldraht geschliffen
Made in Germany