Klavierhocker No.01 - No.05 auf der Musikmesse

Vom 05. bis 08.04.2017 fand in Frankfurt a.M. die internationale Musikmesse statt. Mein zweiter Messeauftritt innerhalb kürzester Zeit und die Präsentation meiner zweiten Produktlinie, der Klavierhocker No.01 adagio, No.02 accento, No.03 allegro, No.04 andante und No.05 amabile! Wie habe ich auf diesen Moment hin gefiebert. Mein Körper fieberte scheinbar mit, was sich 10 Tage vor der Messe in einer akuten Entzündung des Schultergelenks entlud und meinen linken Arm lahm legte. Trotzdem haben wir es geschafft und waren am ersten Messetag bereit, es mit dem Besucherstrom aufzunehmen. Gefühlt wurden wir in den ersten zwei Tagen überrannt.

Es ist ein wundervolles Gefühl, nach einem Jahr harter Arbeit so viel Interesse, Begeisterung und Wertschätzung entgegengebracht zu bekommen. Die Anerkennung der Idee, der Umsetzung und der sichtbaren Qualität sind wichtige Ergebnisse aus den unzähligen Gesprächen, die wir mit Kunden und Interessenten geführt haben. Viele namhafte deutsche Firmen zählen zu unseren Besuchern und auch das Interesse aus dem europäischen Ausland, den USA oder dem Orient war groß. Die Musikbranche hatte in den letzten Jahren wenig Neuheiten zu bieten. Mit meinen Entwürfen ist es mir gelungen, einen Akzent zu setzen und für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Ich habe neben fünf aussergewöhnlichen und teils auch extravaganten Designs gezeigt, das Innovation möglich ist. Was daraus entstehen kann, werden die kommenden Monate zeigen. Im nächsten Jahr werden wir uns auf der Musikmesse wiedersehen - und ich werde wieder versuchen Akzente zu setzen!

Zurück

Made in Germany